Graue Energie

Ein Gebäude braucht einerseits eine sogenannte Betriebsenergie für die Warmwasseraufbereitung und das Heizen. Andererseits braucht ein Gebäude aber auch Energie für die Erstellung von Baustoffen und Bauteilen, für die Sanierung später aber auch für den Abbruch und die Entsorgung. Bei dieser Energie spricht man von der Grauen Energie.

Damit die gesamte Energiebilanz eines Gebäudes betrachtet werden kann, muss die gesamte Endenergie berücksichtigt werden.


Kompakte Gebäude bauen

Um die Graue Energie und die Betriebsenergie möglichst tief zu halten, sollte auf die Konstruktion eines Gebäudes aber auch auf die Wahl der Baustoffe geachtet werden. Je grösser und kompakter ein Gebäude, desto geringer ist die auf die Flächeneinheit bezogene Energiemenge.


Holz bindet CO2

Die Herstellung der meisten Holzprodukte verbraucht markant weniger Energie als die Fertigung anderer Bauprodukte. Zusätzlich bindet Holz während seines Wachstums und über den ganzen Lebenszyklus eines Bauwerkes CO2. Dank dem Feuchtigkeitsausgleich schafft es ein angenehmes Raumklima.

Dies ist wichtig für das nachhaltige respektive ökologische Bauen. Bei dieser Bauweise wird darauf geachtet, dass möglichst schonend in den Kreislauf der Natur eingegriffen wird, die Qualität und der Komfort für die Nutzer steigen.


Das spricht für Holz

Der minimale Bedarf an Grauer Energie und die übrigen ökologischen Vorzüge des Holzes sprechen für einen zunehmenden Einsatz des hier nachwachsenden Rohstoffes.


Energetische Sanierung

Mit einer energetischen Gebäudeoptimierung bietet sich eine gute Möglichkeit, viele Vorteile für Bauherren, Nutzern und Umwelt zu erzielen. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, raten wir zu einer gesamtheitlichen Betrachtung der Liegenschaft.

Energiesparhaus

Holz ist das Baumaterial der Zukunft. Wer auf energieeffiziente Baustandards von Minergie-P bis Minergie-A-Eco setzt, liegt mit Holz richtig - und mit HAUPT! Minergie- Häuser verbinden Wohnkomfort und Wirtschaftlichkeit, die sich ausbezahlt und Sie benötigen erst noch wesentlich weniger Energie zum Heizen!