Aktuell
Haupt_Holzbau_Fensterbau_Betriebsabend Haupt_Holzbau_Fensterbau_Betriebsabend

Erfolgreiches Geschäftsjahr

Trotz Corona-Krise blicken wir auf ein erfreuliches Jahr zurück. Im kleinen Rahmen ehrte Beat Haupt die Firmen-Jubilare und Lehrabgänge von diesem speziellen Jahr.

Durch eine konsequente Umsetzung der strategischen Positionierung blickt Beat Haupt, Geschäftsführer, mit seinem Team auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Das Holzbauarchitektur-Team legte den Fokus im Bau ausserhalb der Bauzone, die Holzbauer auf die Regionalität und die Fensterbauabteilung ist gut positioniert als Spezialist bei Sanierungen von Fenstern an historischen Bauten.

Investitionen in die Zukunft
Sehr erfreulich ist, dass in der Fensterbauabteilung, bedingt durch gute Auftragslage, Personal eingestellt werden konnte. Im vergangenen Geschäftsjahr investierten wir zusätzlich in folgende Projekte: Die internen Kommunikationskanäle wurden mit einer mobilen Lösung – einer Mitarbeiter-App – ergänzt. Anfang Jahr installierte die Firma auf die Dächer der Hallen 5 und 6 eine Solaranlage. Seit Mitte Jahr besitzten wir einen Elektro-Seitenstapler. Zusätzlich wurde die Fernheizung saniert und erweitert.

Die Corona-Krise brachte viele Wirtschaftszweige ins Straucheln. Beat Haupt ist froh und dankbar, dass die Firma die Krise – verbunden mit dem Lockdown – bis jetzt gut überwunden hat. Er blickte zuversichtlich in die Zukunft. Dank Know-how und langjähriger Erfahrung ist die Firma Haupt AG auch in den kommenden Jahren ein starker Partner, wenn es um Holzbau oder Fensterbau geht, ist Beat Haupt überzeugt.

Anerkennung an die Mitarbeiter
Bedingt durch die besondere Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus war die Flexibilität von allen Mitarbeitenden gefordert. Das Haupt-Team konnte sich einmal mehr gut auf eine ausserordentliche Situation schnell einstellen. Als kleine Anerkennung und Dank für den unermüdlichen Einsatz überreichte Beat Haupt all seinen Mitarbeitenden persönlich ein kleines Präsent.

Betriebsabend im kleinen Kreis
Flexibilität war auch für den Betriebsabend gefragt. Die Geschäftsleitung entschied, in diesem Jahr auf grosse Firmenanlässe zu verzichten. Trotzdem war es der Geschäftsleitung ein Anliegen, die Lehrabgänger und Dienstjubilare zu ehren. Das Pony-Team in Sigigen verwöhnte im kleinen Kreis die Lehrabgänger und Jubilare zusammen mit der Geschäftsleitung mit einem guten Schlemmer-Menü.

Ehrungen 
Folgende Lehrabgänger wurden geehrt: Linus Ming, Thomas Renggli und Mauro Steffen (alle Holzbau); Lukas Wespi (Fensterbau).

Für insgesamt 150 Dienstjahre wurden folgende Personen geehrt:
Stefan Stalder (10 Jahre); Beat Kneubühler, Stefan Koch, Ruedi Mahler und Fabian Schärli (je 15 Jahre), Walter Felber und Werner Grüter (je 25 Jahre), Thomas Weingartner (30 Jahre).

Bildlegende 1: Geschäftsführer Beat Haupt (hinten links) mit den Dienstjubilaren: hinten von links: Werner Grüter, Walter Felber, Thomas Weingartner, Fabian Schärli und Stefan Koch; (vorne von links) Stefan Stalder, Ruedi Mahler und Beat Kneubühler.

Bildlegende 2: Die erfolgreichen Lehrabgänger mit ihren Ausbildnern: (von links) Jakob Roos (Ausbildner), Linus Ming, Thomas Renggli, Mauro Steffen, Lukas Wespi und Ueli Birrer (Ausbildner).